Ars Bibendi Banner

Jahresrückblick 2004
 

Das letzte ARS Bibendi Jahr begann am 14.11.2003 mit der Generalversammlung im Schnick-Schnack in Niederbühl. Bei den Präsidiumswahlen wurde mit Markus Doleczik ein neuer Beisitzer gewählt, der das Präsidium um somit als 10. Mitglied vervollständigte. Beim Vereinsschießen im Schützenhaus am 23.11.03 belegte ARS Bibendi einen sehr guten zweiten Platz in der Gesamtwertung und Heiko errang im Einzelschießen den dritten Platz.

Das nächste Highlight der kalten Jahreszeit war das traditionelle Neujahrsschwimmen am 04.01.04, bei dem wir mit der sechsjährigen Tamara die jüngste Teilnehmerin stellten. Beim Vereinsturnier des FVH wurden wir unserem Ruf als spielstarke Mannschaft voll und ganz gerecht.
Aufgrund der schlechten Witterung brauchten wir dieses Jahr für den Fun&Sports Tag zwei Anläufe. Nachdem er zunächst buchstäblich ins Wasser zu fallen schien, haben wir ihn auf vielfachen Wunsch am 18.06. nachgeholt. Einen tag später sicherte sich Freddy überlegen den Sieg im GoKart Fahren in Mannheim, das mittlerweile schon zum festen Jahresplan gehört.
Ein absolutes Highlight des letzten Jahres stellte die Velobus Tour am 10.07. dar. Ausgehend von Untersmatt führte die Route über den Mehliskopf, Geroldsau und das Leo’s zurück zur Grillhütte von Alex.. Dort stieg dann eine famose Gartenparty mit selbstgemachtem Flammkuchen und anderen Leckereien, die wohl bei jedem, der dabei war in lebhafter Erinnerung bleibt.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder den Baden-Badener Hausberg erklommen und ein gemütliches Familiengrillfest veranstaltet, wobei wir uns auch nicht von aufziehenden Stürmen abhalten ließen.

Zurückversetzt in die Zeiten von Karl May wurden Ende August sieben tapfere Cowboys und Indianer, die die Westernstadt Pullman City eroberten.

Das wohl größte Ereignis im ARS Bibendi Jahr 2004 war für viele das Eberbachfest. Auch dieses Jahr haben wir es geschafft, eine Garage in eine Diskothek zu verwandeln, in der DJ Leppling für die nötige Atmosphäre sorgte. Zuvor spielte auf der Bachbühne „der Grinch“ klasse Rock Musik für die vielen Gäste an der Bierbar. Nicht zuletzt brachte das Eberbachfest ARS Bibendi sieben neue Mitglieder, so dass wir jetzt schon unfassbare 43 sind.

Eine feste Tradition ist bei und auch die jährliche Ausfahrt zu einem Weinfest; dieses Jahr wurde die Pfalz in Gleiszellen-Gleishorbach gerockt. Auch wenn wir den Ort zunächst umsonst nach einem Fest absuchten, fanden wir es doch noch und wurden unserem guten Ruf absolut gerecht.

Kurz vor Ende des Jahres fand die Generalversammlung am 13.11. im Kaffee Doleczik in Muggensturm statt, bei der unser langjähriger Schriftführer Michael Hirth aus persönlichen Gründen zurücktrat. Ersetzt wird er ab sofort von Joachim Meier.

Den Abschluss bildete ein grandioses Adventsgrillen bei Alex mit Spanferkel, unzähligen Linzer Torten und vielen festlich verkleideten ARS Bibendi Mitgliedern und Freunden.



 

 

ARS Bibendi auf Facebook!