Ars Bibendi Banner

Jahresrückblick 2005

 

Auch in diesem Jahr war das Ars Bibendi Programm vollgepackt mit Highlights. Das begann mit der letztjährigen GV im Café Doleczik bzw. in der Old Samson Bar.

Beim Vereinsschießen der Schützengilde konnten wir mit dem 2. Platz unsere Treffsicherheit beweisen. Über ein ganzes Spanferkel durften wir uns beim alljährlichen Adventsgrillen freuen. Auch beim traditionellen Neujahrsschwimmen gaben unsere tapferen Recken eine tadellose Figur ab.

Zum festen Jahresprogramm gehört mittlerweile das Go Cart fahren genauso wie die Velobustour, die in diesem Jahr von Untersmatt aus zu Alex in den Garten führte.

Dort war natürlich für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

 

Zum ersten Mal haben wir aushilfsweise für den FVH die Bewirtung beim Maibaumstellen übernommen.

Im Mai stand ebenfalls das FVH Sportfest mit Vereinsturnier im Mittelpunkt. Leider reichte es in diesem Jahr nur zu Rang 8. Für das WM-Jahr haben wir uns aber einiges vorgenommen.

 

Haben uns andere Vereine eingeladen, so gaben wir wieder mal alles. So geschehen beim Indiakaturnier oder beim Fest des Sängerbundes, wo man die Geburt neuer Gesangskarrieren miterleben durfte.

Erstmals fand in diesem Jahr eine mehrtägige Wandertour durchs Allgäu statt. Da alle Teilnehmer ohne größere Blessuren davonkamen und das Rahmenprogramm feucht genug war, steht einer Wiederholung nichts im Wege.

Mehr Schmerzen gab es beim diesjährigen Merkurgrillen. Da der Grill meinte, er müsse Heikos Schädel zusammenbrechen, kamen auch die Jungs vom Roten Kreuz in den Genuss, mal auf einer Ars Bibendi – Party vorbeizukommen. Ansonsten war es aber ein klasse Abend.

 

Zum festen Jahresprogramm gehört auch das jährliche Weinfest. Mit dem obligatorischen Weinfass an Board ging es Anfang September  mit dem Bus in das Nachbarland, nach Insheim, wo Ars Bibendi die Pfalz mal wieder rockte und wir den Pfälzern zeigten wie man Feste feiert.



 


 

 

ARS Bibendi auf Facebook!